Systemische Kassenzulassung

Die #systemischetherapie befindet sich in der Zulassung als Kassenverfahren. Ende des Jahres soll es soweit sein. Mich erreichen Glückwünsche und Anfragen, ab wann man bei mir über die #Krankenkasse abrechnen kann. Eine kleine Einführung in das Problem: Ich habe 5 Jahre Psychologie studiert, habe 3 Jahre promoviert, habe eine 2 jährige Lehrweiterbildung, eine 3 jährige […]

Hochsensibilität? Und nun?

Ich glaube nicht, dass der Fragebogen, der entwickelt und benutzt wurde und wird um #Hochsensibilität zu messen, Hochsensibilität misst. Ich glaube, dass er #Sensibilität misst. Eine sehr schöne, menschliche Spielart und #Persönlichkeitseigenschaft, die variiert. Ich wünsche jedem Menschen ein so tiefes Verständnis von sich selbst, dass er oder sie gut spürt, was bestimmte Außenbedingungen mit […]

Diagnostik von „Hoch“-Sensibilität

Tja. Was soll ich sagen. Nunja. Ihr ahnt es bestimmt schon: Hochsensibilität diagnostiziert kein Arzt und kein Apotheker, kein Psychologe und kein Psychiater. Hochsensibilität wird selbst diagnostiziert. 🤷🏻‍♀️ Mit einem Fragebogen. Das ist objektiv richtig. Und das misst vielleicht sogar genau (also reliabel), aber was misst der denn? Hochsensibilität basiert ja auf der Idee, dass […]

Warum ich Ratgeber manchmal hasse…

Ich spiele häufiger mit dem Gedanken einen “Anti-Ratgeber“ zu schreiben. Per se habe ich nichts gegen ein glückliches Leben, aber manchmal wird es mir einfach zu viel. Vor allem in meinem Beruf als Psychologin. Ja, viele Menschen in Deutschland sind psychisch gesund. Glaubt man größeren epidemiologischen Studien, liegt die Wahrscheinlichkeit im Laufe seine einmal psychische […]

#normalizepsychotherapy

Bei Instagram habe ich einen neuen Hashtag entdeckt: #normalizepsychotherapy. Bisher kannte ich nur #normalizebreastfeeding und ich habe mich immer über die Fotos von Babies und Kleinkindern gefreut, über die Fotos von etwas so Natürlichem und auch Archaischem. Als eine Kollegin eine psychotherapeutische Praxis in einem Mehrfamilienhaus eröffnen wollte, liefen die BewohnerInnen Sturm: Sie hatten Angst. […]