Demokratie

…oder warum Wählen eine gute Idee ist. 

Erinnert Ihr Euch noch an dieses Experiment? Milgram? 

Du sitzt an einem Pult mit unterschiedlichen Schiebern, die es Dir erlauben einem anderen Menschen bis zu 450 Volt zu verabreichen. Neben Dir steht ein Wissenschaftler im weißen Kittel und hält Dich dazu an, Dich an die Regeln zu halten: Wenn der Mensch im anderen Raum nicht die richtige Antwort gibt, wird er mit einem Stromschlag bestraft. 

Ja, das ist das Milgram-Experiment. 

Die Details könnt Ihr woanders nachlesen. Ich komme gleich zu den Ergebnissen. Und zu ihrer Bedeutung. 

66% der VersuchteilnehmerInnen gingen bis zum Letzten. Sie gaben 450 Volt, obwohl die Person im Nachbarraum schrie, jammerte, bettelte. Natürlich nur eine Inszenierung. Sie machten nicht gerne weiter, aber sie machten weiter. 

Und das unabhängig von Kultur oder Geschlecht oder Erziehungsstil!

Die Deutschen gaben nicht mehr Stromschläge, weil sie kulturell gesehen eher über eine autoritäre Persönlichkeitsstruktur verfügen. Frauen gaben nicht weniger Stromschläge, weil sie generell als sozialer gelten. 

Wie schafft man es, dass wir Menschen aufhören? 

Mit dem Erschaffen von Mitleid? Das Opfer im gleichen Raum? 40% gehen trotzdem bis zum Ende. 

Der Erziehungsstil nach dem man erzogen wurde? Nein! 

Was dann? 

Wenn die Autorität versagt. In dem Moment, in dem der erste Versuchsleiter den Raum verlässt und ein zweiter Versuchsleiter übernimmt, in diesem Moment verweigern 75% der Menschen den Gehorsam. 

In dem Moment, in dem sich zwei Versuchsleiter miteinander über den Ablauf streiten, brechen 95% die Bestrafung ab. Die Zivilcourage übernimmt. 

Was sagt uns das? Wir brauchen keinen autoritären Führer. Wir brauchen diese verkorksten Politdebatten, das ständige hin und her. Das Blabla von rechts und das Blabla von links. 

Warum? 

Weil eine streitgewohnte Gesellschaft keine HeldInnen mehr braucht. Sie braucht nur MitdenkerInnen. 

Oder: Wie unsere Gesellschaft funktioniert: 

Mit-Streiten. Mit-Denken. Wählen gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s